Alle News

Oldenburger Vielfalt: attraktive ‘Blaue Jungs’

, erstellt von

Reiner und Ilka de Graaff (26188 Edewecht) bieten vieltriebige, üppig aufgebaute, sattgrüne Rhododendron mit gutem Knospenansatz. Das Größenspektrum reicht von 30 Zentimetern bis zur Solitärpflanze. Rhododendron-Hybriden werden bei de Graaff in über 50 Sorten produziert, wie die besondere Hybride ‘Blaue Jungs’.

Rhododendron ‘Blaue Jungs‘. Foto: de Graaff

Ungewöhnlich sind ihre blauen Blüten mit dunkelblauem, fast schwarzem Fleck und attraktivem, gekräuselten Blütenrand. Außerdem werden Yakushimanum-Hybriden, auch als Stämmchen, und Williamsianum-Hybriden produziert. Laubabwerfende und japanische Azaleen, Repens und Wildarten runden das Sortiment ab.

Die Produktionsfläche von de Graaff Freiland-Rhododendron, die 2014 mit dem TASPO Award „Baumschule des Jahres“ geehrt wurden, hat sich aufgrund der stetig steigenden Nachfrage über die Jahre erhöht und beträgt mittlerweile 30 Hektar reine Hochmoorflächen. Aus gutem Grund: Natürliches Hochmoor mit einer Tiefe von drei Metern ist laut de Graaff die optimale Grundlage für kräftige Freiland-Rhododendron.