Alle News

Oldenburger Vielfalt: Spezialist für Rhododendron und Azaleen

, erstellt von

Zur Oldenburger Vielfalt stellt die auf Rhododendron und Azaleen spezialisierte Baumschule Schröder ihr umfangreiches Sortiment vor, darunter allein 170 Sorten an Hybriden, Yakushimanum und Luteum. Ein besonderes Augenmerk legt der Ammerländer Betrieb auf blattschöne Rhododendren.

Luftaufnahme der 1971 gegründeten Baumschule in Wiefelstede. Foto: Schröder

Laubschöne, winterharte Rhododendron zur Weiterkultur

Etwa zehn laubschöne, winterharte Rhododendron bietet Schröder nach eigenen Angaben zur Weiterkultur an. Zum Sortiment der in Ammenveredlung vermehrten Besonderheiten im Ein- oder 1,5-Liter-Container gehört demnach unter anderem die Sorte ʻNofreteteʼ, die von Mitte Mai bis Anfang Juni ein wahres „Blütenmeer in Rot“ hervorbringe, wie die in Wiefelstede ansässige Baumschule erklärt.

Zahlreiche Blüten von Mitte Mai bis Juni habe auch die rosablühende Sorte ʻWine and Rosesʼ, die laut Schröder zunehmende Beliebtheit erfahre. Als besonders auffällig beschreibt das Unternehmen das Laub dieser Züchtung – die Belaubung sei im Austrieb rot gefärbt und behalte diese Farbe an der Unterseite der Belaubung in einem schönen Kontrast bei. Zudem eigne sich ʻWine and Rosesʼ durch den kompakten Wuchs für kleine Gärten und Kübel auf Terrassen und Balkonen. Ein zweifarbig gelb-grün geflecktes Blatt weisen die Rhododendren ʻBlattgoldʼ und ʻGoldflimmerʼ auf, die ebenfalls in Schröders Sortiment der Laubschönen zu finden sind.

Baumschule mit zwölf Hektar großem Mutterpflanzenquartier

Zur Oldenburger Vielfalt vom 16. bis 20. August können sich interessierte Besucher persönlich von dem besonderen Laub sowie von allen 170 Sorten an Hybriden, Yakushimanum und Luteum überzeugen, erklärt die Baumschule. Für die individuelle Auftragsproduktion kann der 1971 gegründete und auf die Anzucht von Rhododendron und Azaleen spezialisierte Betrieb nach eigenen Angaben auf über 2.000 Sorten in seinem zwölf Hektar großen Mutterpflanzenquartier zugreifen. Regelmäßig wird das Sortiment zudem um hochwertige Neuheiten erweitert, wie Schröder erklärt.

Bewurzelte Stecklinge und Halbfertigware Hauptprodukte von Schröder

Hauptprodukte der Wiefelsteder Baumschule sind bewurzelte Stecklinge sowie Halbfertigware aus dem Ein- oder 1,5-Liter-Topf. Dabei setzt Schröder nach eigener Aussage auf die Produktion von starken Jungpflanzen in hohen Stückzahlen, die äußere Qualität mit bester innerer Gesundheit kombinieren. Die Ware werde ausgetopft und frei von Unkraut und Moos geliefert und könne somit direkt getopft werden.

► Weitere Informationen zur Oldenburger Vielfalt und den teilnehmenden Baumschulen sind auf der Website des BdB-Landesverbands Weser-Ems zu finden.

Cookie-Popup anzeigen