Alle News

Parlamentarischer Abend von ZVG und DGG: Flachsbarth würdigt Engagement der Stadtgärtner

Das Engagement der Erwerbs- und Freizeitgärtner für mehr Grün in den Städten würdigte Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, auf dem ersten gemeinsamen parlamentarischen Abend des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) und der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft (DGG). 

Grußwort der Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth beim Parlamentarischen Frühling des ZVG und der DGG am 18. März 2014. Foto: ZVG

„Stadtgrün hat viele interessante Facetten: Schrebergärten, Baumpatenschaften, Urban Gardening auf Dächern oder freien Flächen. Die Begeisterung für Grün ist ungebrochen. Obst und Gemüse aus regionalem Anbau oder gar im eigenen Garten oder Balkon gezogen, die Kräuter von der Küchenfensterbank – alles findet regen Zuspruch“, so Flachsbarth am Mittwochabend vor zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und den Landesverbänden.

Wie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dazu mitteilt, betrachtet Flachsbarth eine gute Zusammenarbeit mit den Vertretungen des Erwerbs- sowie Freizeitgartenbaus als wichtiges Anliegen. Das überwiegend positive Bild des Gartenbaus in der Öffentlichkeit gelte es, durch eine nachhaltige und nachvollziehbare Produktion zu erhalten. Dies werde laut BMEL auch von der Politik unterstützt. (ts)