Alle News

Pelargonien: Rote Muse

Mit ihrem "wahnsinnig leuchtenden Rot" war 'Calliope Dark Red' ein Star bei der Flower Trials-Präsentation von Syngenta Flowers in De Lier. Das neue Flagschiff unter den Hybrid-Pelargonien aus Hillscheid zeichne sich durch die Leuchtkraft seiner großen halbgefüllten Blüten aus, hieß es. Herausgestellt wurde auch die Trockenheitstoleranz.

Wie die bereits bekannte Caliente entstand die neue 'Calliope Dark Red' aus Kreuzungen von Pelargonium zonale mit Pelargonium peltatum unter Einbeziehung von Wildsorten. Es ist damit eine halbhängende Pelargonie.

'Calliope Dark Red' wird als mittelfrühe Sorte für Verkauf ab Ende April produziert. Etwa acht Wochen Kulturdauer! Man sollte relativ große Töpfe - also 13er - verwenden. Auf CCC spricht die neue Sorte stark an. Kein manuelles Stutzen!

Mit der Sortenbezeichnung erinnert Syngenta Flowers an Kalliope, eine der neun Töchter des Zeus und der Mnemosyne in der griechischen Mythologie. Kalliope war die Weiseste der neun klassischen Musen, damit unter anderem die Muse der epischen Dichtung, der Wissenschaft und der Philosophie.