Perligran für den ganzjährigen Gemüseanbau

Veröffentlichungsdatum:

Perligran sorgt im Gemüseanbau für eine optimale Strukturstabilität und Belüftung. Foto: Knauf Aquapanel

Um Gemüse auch regional anbauen und liefern zu können, bieten sich Substrate an, die ganzjährig einen erfolgreichen Anbau garantieren. Knauf Aquapanel stellt auf der IPM (Halle 3, Stand 3A51) das RHP-zertifizierte Perligran vor, das laut Hersteller für den Gemüseanbau die optimale Qualität hat.

Perligran für den Bio-Landbau zugelassen

Durch die Aussiebung der Feinanteile seien beste Drainage, Strukturstabilität und Belüftung garantiert. Darüber hinaus seien die Produkte biokonform, denn Perligran ist nach Angaben von Knauf Aquapanel als einziges Perlit-Produkt in der FiBL-Liste als Bodenhilfsstoff für den biologischen Landbau zugelassen.

Perligran wird Knauf zufolge im Gemüseanbau sowohl pur als auch in der Mischung mit organischen Substratausgangsstoffen verwendet. In seiner puren Form sei es als Medium wiedereinsetzbar. Durch einen speziellen Dämpfvorgang werden Viren, Pilze und Bakterien abgetötet. Damit könne das phytosanitär unbedenkliche Produkt nach seiner Erstanwendung ressourcenschonend bis zu fünfmal weiterverwendet werden.

Substrat mit sehr guten Drainage-Eigenschaften

In der Kombination mit organischen Substratausgangsstoffen wiederum ergeben sich laut Knauf optimale Drainage-Eigenschaften des Substrats und ebenfalls eine sehr gute Strukturstabilität, sodass auch nach längerer Zeit keine Sackungen durch Zersetzung zu befürchten sind. Da das Substrat besser abtrockne, stehe der Pflanze mehr frische Faserwurzelmasse zur Verfügung.

Perlit ist selbst inaktiv bei den organischen Vorgängen. Das Substrat wird dadurch sehr gut steuerbar, Düngungen können zuverlässig definiert werden, erklärt Knauf.

Cookie-Popup anzeigen