Alle News

DGGL: Moritz von Hessen postum mit Goldenem Lindenblatt geehrt

Moritz von Hessen bekam postum den Kulturpreis, das Goldene Lindenblatt, von der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) verliehen. Die Ehrung erhielt Moritz Landgraf von Hessen für sein lebenslanges Engagement für die überaus qualitätsvollen Gärten und Parkanlagen der fürstlichen Familie sowie das Vermitteln und Weitergeben historischer Denkmalwerte. 

In vieler Hinsicht war er Vorreiter für eine Wertschätzung des historischen Erbes und das stetige Bemühen um den Erhalt der jahrhundertealten Gartenkultur in den Anlagen des Hauses Hessen und der Hessischen Hausstiftung.

Ihm ist es zu verdanken, dass die Schlösser und Gärten in ihrem historischen Bestand gesichert, sachgerecht gepflegt und weiterentwickelt worden sind, eine behutsame Öffnung erfolgte und in der Öffentlichkeit eine Bewusstmachung der Bedeutung der Gartenkunst einsetzte.

Der älteste Sohn, Prinz Donatus von Hessen, nahm die Ehrung entgegen auf Schloss Kronberg im Taunus, früheres Schloss Friedrichshof, heute im Besitz der Hessischen Hausstiftung. (ts)