Alle News

Herbizid Terlin DF für den Gemüseanbau

Terlin DF heißt das neu zugelassene chloridazonhaltige Produkt, das für die laufende Saison in Schnitt- und Stielmangold sowie Rote Bete zur Verfügung steht.

Während sich die Anwendung in Schnitt- und Stielmangold auf den Vorauflauf beschränke, sei der Einsatz in Rote Bete sowie Zucker- und Futterrüben auch vor der Saat mit Einarbeitung und in Rote Bete zusätzlich noch nach dem Pflanzen möglich, erläuterte das in Stade ansässige Unternehmen. Einjähriges Rispengras und Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter mit Ausnahme von Klettenlabkraut gehörten zu den Wirkungsstärken von Terlin DF. Die zulässige Aufwandmenge des Präparats betrage drei bis vier Kilogramm je Hektar.