Alle News

Petunien : Einige Variationen innerhalb der Serien

Die LVG Heidelberg prüft eine breite Palette von neuen Petunia x atkinsiana-Sorten. Bei der Vorkultur im Frühjahr zeigten sich deutliche Sortenunterschiede bei Trieblänge und Blütendurchmesser. Die besten Bewertungen hinsichtlich Gesamteindruck erreichten die Serie, Surfinia Table und Surfinia Patio (Moerheim), Fortunia (Fides) sowie Cascadias (Fischer/Florensis). Besonders kleine Blüten haben die Petini von Kientzler. Hierbei fiel ‘Petini White Blush’ mit 2,9 Zentimeter Blütendurchmesser auf. Die anderen Sorten variierten von 3,2 Zentimeter (‘Veranda Magenta’) bis 9,5 Zentimeter (‘Surfinia Double Lilac’). Bei den gemittelten Trieblängen am Kulturende zeigten sich klare Unterschiede innerhalb der Serien. Hier die Trieblänge-Variationen bei den mit zwölf Grad Heizungstemperatur kultivierten Serien (Beispiele): Veranda = 15,3 Zentimeter bei ‘Veranda Magenta’ bis 30,5 Zentimeter bei ‘Veranda Salmon’; Supertunia = 21,1 Zentimeter bei ‘Supertunia Lavender Pink’ bis 47,8 Zentimeter bei ‘Supertunia Royal Magenta’; Caleidos = 21,9 Zentimeter bei ‘Caleidos Strawberry’ bis 44,7 Zentimeter bei ‘Caleidos Lavender’. (Quelle: LVG Heidelberg, Tagungsband zum Infonachmittag Beet und Balkon 2006.)