Alle News

Pflanzenschutzmarkt mit Wachstumstendenz

Der Weltmarkt für Pflanzenschutzmittel ist im Jahr 2004 erstmals seit Mitte der neunziger Jahre wieder kräftig gewachsen. In Deutschland verzeichneten die dem Industrieverband Agrar (IVA) angeschlossenen Hersteller von Pflanzenschutzmitteln dagegen ein leichtes Umsatzminus. Um fast 13 Prozent auf 32,2 Milliarden US-Dollar ist der Weltpflanzenschutzmarkt gegenüber 2003 gewachsen. Wachstumsmotoren waren Asien und Lateinamerika, erwähnte der neue IVA-Präsident Dr. Niels Pörksen bei der Pressekonferenz des Industrieverbands am 9. Mai in Frankfurt. Der Pflanzenschutzmarkt in den 25 EU-Ländern sei aufgrund der Witterungsbedingungen leicht gewachsen, und zwar auf 6,6 Milliarden Euro. Erhebliche Wachstumspotenziale sieht Pörksen noch in Osteuropa. In den zehn neuen EU-Ländern hat der Pflanzenschutzmarkt aber erst ein Marktvolumen von 710 Millionen Euro. Dies entspricht demjenigen von Italien.