Alle News

Pflanzenschutzmittel: aktuelle Notfallzulassungen

, erstellt von

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Notfallzulassungen für Pflanzenschutzmittel auf den neuesten Stand gebracht. Mittel gegen die Kirschessigfliege an Holunder (Piretro Verde) und die Regenfleckenkrankheit sowie Marssonina-Blattflecken (Curatio) an Kernobst wurden der Liste hinzugefügt.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Notfallzulassungen für Pflanzenschutzmittel um zwei Produkte erweitert. Foto: Fotolia / jy_cessay

Notfallzulassung von Pflanzenschutzmitteln für maximal 120 Tage

Die Pflanzenschutzmittel sind nun für eine kontrollierte und begrenzte Verwendung über maximal 120 Tage zugelassen. Ebenso steht das Pflanzenschutzmittel Proman mit dem Wirkstoff Metobromorum gegen zweikeimblättrige Unkräuter (ausgenommen Klettenlabkraut) auf der Liste der aktuellen Notfallzulassungen.

Die Notfallzulassung für Movento 100 SC mit dem Wirkstoff Spirotetramat gegen Apfelblutlaus an Apfel läuft in vier Tagen, am 25. Juli 2015 aus. Die komplette Liste finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Notfallzulassungen gelten nur für die professionelle Anwendung von Pflanzenschutzmitteln, also nicht im Haus- und Kleingartenbereich. Über die Voraussetzungen und Auflagen, unter denen die Anwendung gemäß der Zulassung jeweils erfolgen darf, informiert der Pflanzenschutzdienst der Länder.