Alle News

Plantarium 2012: Erweiterung um zwei Hausmessen

Obwohl fast noch drei Monate Zeit sind, entspricht die Teilnehmerzahl der diesjährigen Baumschulmesse Plantarium schon jetzt fast der Rekordzahl des Vorjahres, wie die Veranstalter melden. Neu ist, dass in diesem Jahr zwei Hausmessen, unter anderem der Gasa Germany, angegliedert sind. 

Direkt hinter dem Plantarium Gebäude (vorne, hinter dem See) finden angegliedert zur Plantarium 2012 Hausmessen in einem weiteren Gebäude statt. Foto: Plantarium

Inzwischen haben sich für die Plantarium 2012, die vom22. bis 25. August 2012im Plantarium-Gebäude im International Trade Centre Boskoop-Hazerswoude stattfindet, fast 291 Teilnehmer angemeldet, davon 50 von außerhalb der Niederlande aus zwölf verschiedenen Ländern sowie 50 Neuaussteller.

Die Plantarium 2012 wird in diesem Jahr erstmals um zwei Hausmessen erweitert, die in der Greenpark-Halle stattfinden und mit einem Gang über die Hall of Fame mit der Plantarium verbunden sind. Organisiert werden die Hausmessen von Gasa Germany und Floralis Boskoop, wie auch Stefan Kretschmer von der Gasa Germany bestätigt: Die Gasa Germany Herbstmesse kooperiere in diesem Jahr mit der Plantarium-Messe in Boskoop.

„Mit rund 1.000 Pflanzen-Musterartikeln aus dem niederrheinischen Herbstsortiment werden wir zum ersten Mal auf der Messe in Holland vertreten sein“, so Kretschmer. „Wir geben so auch unseren Lieferanten die Möglichkeit, sich mit ihrer Ware einem breiten internationalen Fachpublikum zu präsentieren.“ Neu sei, dass die Plantarium damit nun auch die Möglichkeit von Ordertätigkeit anbiete.

Die Aussteller auf der Plantarium können über ihre Teilnahme an der Plantarium Hall of Fame gratis an der Hausmesse von Floralis teilnehmen. In der Hall of Fame erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Produkte mit Fotos auf großen, drei mal zwei Meter messenden Werbetafeln zu präsentieren. Dafür haben sich inzwischen fast 30 Betriebe angemeldet. Die Veranstalter rechnen damit, dass die Zahl der Teilnehmer hier noch auf 50 steigen wird.

Auf ein positives Teilnehmerecho sei unter anderem auch der gewählte Routenplan gestoßen: Die Messe gliedert sich in fünf Segmente, und in jedem Segment werden die Besucher an allen Ständen vorbeigeführt. Großes Interesse hat nach Aussagen der Veranstalter auch erweckt, dass die Plantarium in diesem Jahr dem Thema „Kommunikation“ große Bedeutung beimisst. Unter anderem wird sich die Messe ausführlich den interaktiven Formen der Kommunikation widmen. (ts)