Alle News

Plantarium: Neuheiten im Blickfeld

, erstellt von

„Show it“ – so lautet das Motto der diesjährigen Plantarium. Getreu dem Messemotto zeigen die rund 300 Aussteller auf der internationalen Fachmesse der Baumschulwirtschaft vom 24. bis 26. August im niederländischen Boskoop nicht nur ihre bestehenden Sortimente, sondern rücken vor allem ihre Neuheiten ins Blickfeld.

Neuheiten von Acer shirasawanum bis Calluna vulgaris

So präsentiert etwa van Son & Koot BV aus Kaatsheuvel den auffällig gefärbten Acer shirasawanum ʻMunn 001ʼ (Moonrise). Im Sommer leuchtet das Laub der Acer-Neuheit in frischem Chartreuse-Grün. Im Frühjahr kontrastiert das neue Laub dazu in Knallrot. ʻMunn 001ʼ soll krankheitsresistent sein und nicht unter Blattbrand leiden. Zudem ist die neue Acer-Sorte winterhart bis minus 22 Grad Celsius.

Breederplants vof aus Reeuwijk und G. Hoogenraad aus Ederveen präsentieren auf der Plantarium Berberis thunbergii ʻOrange Sunriseʼ. Die intensiv rosafarbenen jungen Triebe der stramm aufrecht wachsenden Pflanze verfärben sich mit zunehmendem Alter dunkelrot mit einem intensiv gelben Rand. Die neue Berberis-Sorte wird maximal 1,5 Meter hoch und 40 Zentimeter breit.

Mit Calluna vulgaris ʻLisannʼ wird eine frühe Zuchtform im Gardengirls-Sortiment vorgestellt. Charakteristisch für die aufrecht wachsende ‘Lisann’ sind die lila Knospen und ihr silberfarbiges Laub. Gezeigt wird sie von der Heidezüchtung Kramer aus Edewecht im Ammerland. Züchter ist Johannes van Leuven aus dem niederrheinischen Geldern-Lüllingen.

Neuheiten von Daboecia cantabrica bis Mandevilla

Die Heidezüchtung Kramer stellt daneben auch Daboecia cantabrica ʻAngelinaʼ und Daboecia cantabrica ʻRosellaʼ vor. ʻAngelinaʼ hat leuchtend rote Blüten und ist im Vergleich zu ʻAmelieʼ weniger empfindlich bei der Vermehrung und Aufzucht. ʻRosella’ bringt mit ihren großen, rein rosa Blüten einen neuen Farbtupfer in die Welt der Irischen Heide. Daboecia cantabrica liebt einen sauren Boden (pH-Wert unter 5) und ist mäßig winterhart (bis minus zehn Grad Celsius).

Aus der Chiffon-Serie stammt Hibiscus syriacus ʻRwoods5ʼ (Magenta Chiffon) mit gefüllten Blüten in Magenta. Die neue Sorte ist winterhart bis minus 25 Grad Celsius und eignet sich als Solitär auf der Terrasse oder im Kübel, in der Bordüre, als Kombipflanze oder zur Flächenbegrünung. ʻRwoods5ʼ wurde eingereicht von der Baumschule Ronald Roos aus Boskoop.

De Zonnebloem Jonge Planten BV aus De Kwakel zeigt mit Mandevilla ʻBBYELʼ (Bloom Bells Yellow) eine neue gelbe Spielart in der Serie Mandevilla Bloom Bells. Der Frühblüher mit großen dunkelgelben Blüten ist gut verzweigt und ideal für den Zehn-Zentimeter-Topf oder bis zu 17 Zentimeter als Pyramide/Gestell. Die Mandevilla eignet sich ebenso in Schalen und Hängetöpfen.

Neuheiten auf der Plantarium: Miscanthus sinensis und Pennisetum alopecuroides

Empho BV aus Beritsum und Hoogendoorn Holland BV aus Wijk en Aalburg reichen gemeinsam Miscanthus sinensis ʻEMPHIS01ʼ (Red Cloud) ein. Das zierliche, reich blühende Ziergras wurde wegen seiner herrlich roten Blütenrispen selektiert. Mit kompakten Habitus von maximal einem Meter Höhe ins Auge sticht. Red Cloud ist pflegeleicht. Winterhart bis minus 23 Grad Celsius, ist ʻEMPHIS01ʼ pflegeleicht und steht gerne in der Sonne oder im Halbschatten.

Hogendoorn Holland hat daneben noch Pennisetum alopecuroides ʻJS Jommenikʼ eingereicht. Die gelbblättrige Pflanze wächst stark, erreicht an die 30 Zentimeter Höhe und entstammt einer Kreuzung verschiedener Pennisetum.

Plantarium: selbstbestäubende Heidelbeere und weltweit erste Sedum x Orostachys-Hybride

Mit ʻBlue Elfʼ (Sunsparkler) wird auf der Plantarium die weltweit erste Sedum x Orostachys-Hybride gezeigt. Sie stellt nach Angaben der Gebr. Th. & W. Alkemade B.V. aus Lisse einen Durchbruch in der Veredelung dar, da zwei Gattungen miteinander gekreuzt wurden. Veredelt von Chris Hansen von Garden Solutions aus Zeeland (USA), vereint ‘Blue Elf’ die positiven Eigenschaften beider Elternteile: Die stahlblauen Rosetten und zahlreichen Seitenzweige von Orostachys und die gehäuften dunkelrosa Blüten von Sedum. Die Neuheit verträgt sowohl Hitze als auch Frost bis minus 25 Grad Celsius.

Van Son & Koot B.V. aus Kaatsheuvel schließlich stellen mit Vaccinium corymbosum ʻTH682ʼ (Blue Suede) eine selbstbestäubende Heidelbeere vor. Die kompakte Pflanze blüht im Frühling mit vielen weißen Blüten. Die großen blauen Beeren erscheinen im Frühsommer, im Herbst färbt sich das grüne Laub dunkelrot.