Alle News

Politik will sich nicht in Tariffragen einmischen

Wenn die Sozialpartnerschaft für beide Seiten funktioniere, sehe die Politik keinen Handlungsbedarf, sich in die Tarifangelegenheiten einzu-mischen.

Dies versicherte Dr. Ralf Brauksiepe, CDU-Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, bei einem Gespräch mit dem Zentralverband Gartenbau (ZVG), in dem es unter anderem um das Thema Mindestlöhne im Gartenbau ging.

Betont hatte zuvor der ZVG-Vizepräsident Jürgen Mertz: Bis auf zwei Tarifgebiete gebe es für die Branche in Deutschland einen gültigen Lohntarif bis einschließlich 2012 und teilweise sogar darüber hinaus.

Cookie-Popup anzeigen