Alle News

Potsdam prüft Ausstieg aus der Buga 2015

Der Streit in der Brandenburger Landesregierung über die Ausrichtung der Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion ist wieder aufgeflammt, meldet die "Welt" am 20. Dezember 2008. Das Wirtschaftsministerium habe eine Mängelliste für das 60 Millionen Euro Projekt vorgelegt. Problematisch seien vor allem die mangelnden Verkehrsverbindungen zwischen den Ausstellungsorten. Ein Zwischenbericht des Wirtschaftsministeriums liste zahlreiche ungelöste Probleme auf. Das berichtet die "Märkische Oderzeitung". So werde zum Beispiel kritisiert, dass es noch kein Transportsystem für die 60 Kilometer lange Strecke zwischen den Buga-Orten gebe. Finanzminister Rainer Speer (SPD) fordere nun eine Entscheidung über die Buga sowie ein mögliches Ausstiegsszenario.