Alle News

Premiere: Shopp-in Plantion

, erstellt von

Plantion verwirklicht das Shop-in-Shop-Konzept in seinem Großhandelszentrum in Ede. Dort teilen sich nun sieben Großhandelsbetriebe eine Verkaufsfläche. So erweitert Plantion sein Angebot, ohne von der eigentlichen Ausrichtung des Unternehmens abweichen zu müssen.

Plantion feiert die Premiere des Shop-In-Shop-Konzepts in Ede. Foto: Plantion

Mit an Bord des Konzepts Shopp-in Plantion sind die Unternehmen:

  • NDT (Töpfe für den Innen- und Außenbereich)
  • Ter Steege (Geschirr, Töpfe)
  • Rasteli (handgemachte Kerzen und Glasarbeiten)
  • KD Home (Seidenblumen, Kunstblumen)
  • Ompak (Verpackungsmaterialien)
  • Topp & Deco (Terrassenfliesen, große Kunststofftöpfe)
  • ATMR (Büroartikel und Weihnachtspakete)

Keine Ambitionen, Großhändler zu werden

Peter Bakker, Generaldirektor von Plantion, erklärt: „Wir haben keine Ambitionen, selbst ein Großhandelsbetrieb zu werden. Der Fokus von Plantion bleibt derselbe, nämlich Versteigerungsuhr, Vermittlungsbüro und Grünzentrum. Wir fühlen uns aber auch dafür verantwortlich, den Marktplatz für Kunden so attraktiv wie möglich zu gestalten. Deshalb wurde diese Initiative ins Leben gerufen. Shopp-in Plantion besitzt einen beträchtlichen zusätzlichen Wert für das bestehende Angebot."