Alle News

Pro-Kopf-Ausgaben für Blumen und Pflanzen

Entsprechend dem Marktvolumen des Gesamtmarktes veränderte sich auch der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch von Blumen und Pflanzen in Deutschland: Er bewegte sich in den letzten Jahren bei einer Größenordnung von etwas mehr als 100 Euro pro Jahr und Einwohner. Im Jahr 2004 lagen die Pro-Kopf-Ausgaben mit 102 Euro für Blumen und Pflanzen deutlich unter dem Niveau des Ausnahmejahres 2003, wiesen aber eine Steigerung gegenüber 2002 auf. Dies ist vor allem auf Ausgabenschwankungen bei den Balkon- und Gartenpflanzen zurückzuführen.

Die Pro-Kopf-Ausgaben für Beet- und Balkonpflanzen sanken von mehr als 24 Euro auf unter 23 Euro, die Ausgaben für Gehölze von 17 Euro auf 16 Euro. Bei den Stauden blieben die Pro-Kopf-Ausgaben stabil. Für Schnittblumen gaben die Verbraucher 2004 mit rund 36 Euro pro Kopf soviel Geld aus wie im Vorjahr, der Negativtrend wurde also vorläufig gestoppt. Die Pro-Kopf-Ausgaben für Zimmerpflanzen entwickelten sich in den letzten drei Jahren leicht positiv und betrugen 2004 mehr als 22 Euro