Alle News

Produzenten wollen auf Entschädigung klagen

Eine Gruppe von etwa 200 Baumschulproduzenten aus dem niederländischen Boskoop klagt auf Entschädigung für durch den ostasiatischen Citrusbockkäfer erlittene Einbußen. Das verkündete Peter Bontekoe, Vorsitzender des Kreises Boskoop des niederländischen Baumschulverbandes, so der Internetdienst des niederländischen Agrarisch Dagblad. Nachdem zwei Larven des gefährlichen ostasiatischen Citrusbockkäfers im niederländischen Baumschulgebiet Boskoop gefunden worden waren (siehe TASPO 5/2010), waren 400 bis 500 Unternehmen von Maßnahmen wie Handelsverbot, zusätzlichen Kontrollen und Materialverlusten betroffen.