Alle News

Projekt zu Energie aus Wildpflanzen

Wildpflanzen können mit Mais als Energiepflanze konkurrieren. So lautet das Ergebnis eines zweijährigen Projektes "Energie aus Wildpflanzen" der Bayerischen Landesanstalt für Gartenbau in Veitshöchheim. Biomasseernte und Methanausbeute einer auf höchsten Ertrag ausgerichteten Samenmischung lagen, so die Angaben, im ersten Jahr zum Teil weit über denen aus Maisbeständen. Die Ergebnisse seien so vielversprechend, dass die Forscher die Versuche für vier weitere Jahre fortführen wollen. Ziel des Projekts sei, eine Alternative zu herkömmlichen Energiepflanzen zu schaffen. Landwirte und Biogasanlagenbetreiber sollen in den kommenden vier Jahren mit verschiedenen Saatgutmischungen arbeiten und ihre Erfahrungen in das Projekt einbringen.

Mehr unter www.lwg.bayern.de/presse/2010/39407/index.php

Cookie-Popup anzeigen