Alle News

Projekt zum Erhalt von Altbäumen

Das Projekt "Junge Riesen" hat sich zur Aufgabe gemacht, alte Solitärbäume durch Samenvermehrung zu erhalten. Durch die Aufzucht und den Verkauf direkter Abkömmlinge der Altbäume soll ein regionales Netzwerk entstehen, welches genetische Ressourcen sichert.

Die Idee zu diesem Projekt kam Dr. Horst Koenies, Fachbereich Naturwissenschaften Fachgebiet Ökologie an der Universität Kassel, bereits vor zehn Jahren. Wenig später begann er von allen 435 Bäumen, die im Landkreis Kassel als Naturdenkmal ausgewiesen sind, Samen zu sammeln. Die Anzucht erfolgt in den Botanischen Lehr- und Versuchsanlagen der Uni Kassel. Aufschulung und Vertrieb übernimmt die Baumschule Pflanzlust in Wolfhagen-Nothfelden.

Zurzeit wachsen etwa 20.000 Nachkommen der Baumriesen heran. Jeder Bürger kann "Junge Riesen" kaufen, beispielsweise als Geschenk-, Ereignis- und Jubiläumsbäume.