Alle News

Puttrich: Über 100 alte Apfelsorten wiederentdeckt

Über hundert alte regionaltypische Apfelsorten sind in Hessen wiederentdeckt worden, hob die hessische Agrarministerin Lucia Puttrich in Wiesbaden hervor. Im Rahmen des von der Hessischen Landesregierung ins Leben gerufenen Nachhaltigkeitsprojektes „Obst- und Gemüsegarten Hessen“ hätten die hessischen Bürger über 10.000 Sortenproben abgegeben. Verloren geglaubte Sorten, teilweise seit dem 17. Jahrhundert bekannt, seien dabei wiederentdeckt worden, wie Puttrich erklärte. Es gelte nun, die gefundenen Sorten durch Veredelung nachzuziehen und sie als Jungbäume zur Pflanzung anzubieten, um die alten Sorten zu erhalten. Im Rahmen des Nachhaltigkeitsprojektes wird auch nach alten Birnensorten gesucht.

Cookie-Popup anzeigen