Alle News

Razzia bei BayWa: Traktor-Kartell vermutet

, erstellt von

Bundesweite Razzien im Agrar-Großhandel: Das Bundeskartellamt hat in der vergangenen Woche unter anderem die Büros der BayWa AG in München durchsucht. Grund war der Verdacht auf illegale Preisabsprachen bei Landmaschinen. Auch Ersatzteile und Reparaturdienste sollen Medienberichten zufolge Gegenstand des vermuteten „Traktor-Kartells“ gewesen sein.

Traktor bei der Feldarbeit. Foto: Jan Jansen/Fotolia

Bereits Anfang März hatte es ähnliche Durchsuchungsaktionen bei verschiedenen Agrar-Unternehmen gegeben, unter anderem auch bei der BayWa. Den Berichten zufolge war das Bundeskartellamt damals dem Verdacht von Preisabsprachen bei Pflanzenschutzmitteln nachgegangen.