Recht: Die Angabe „fünf Jahre Garantie“ reicht nicht

Veröffentlichungsdatum:

Ein Unternehmen hatte mit der Aussage „Fünf Jahre Garantie“ geworben. Die Richter des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm hielten dies aber für unzureichend und damit für wettbewerbswidrig. 

Weitere Angaben fehlen

Der Verbraucher werde zwar darüber informiert, dass es eine Garantie gebe, weitere Angaben zu den Bedingungen dieser Garantie würden nicht gemacht. Das Unternehmen treffe aber eine vorvertragliche Informationspflicht, die Bedingungen dieser Garantie anzugeben.

Urteil des Oberlandesgerichtes (OLG) Hamm vom 25. August 2016; Aktenzeichen: 4 U 1/16, K&R 2016, Seite 848.

Cookie-Popup anzeigen