Alle News

Recht: Private Paketpost auf Kosten des Arbeitgebers

, erstellt von

Das Versenden privater Paketpost auf Kosten des Arbeitgebers stellt eine schwere Verletzung arbeitsvertraglicher Pflichten dar, wobei offen bleiben kann, ob diese Vorgehensweise einen Straftatbestand erfüllt.

Ein solches Verhalten verstößt in gravierender Weise gegen die Vermögensinteressen des Arbeitgebers und bildet daher einen Grund für eine fristlose Kündigung.

Landesarbeitsgericht Mainz, Az.: 8 Sa 220/13

Reinhard Hahn ist Rechtsanwalt aus Alsbach-Hähnlein.

Weitere Texte zum Thema Recht lesen Sie jede Woche in der TASPO.