Alle News

RegioGrün: Neue Messe für den GaLaBau

, erstellt von

Verkaufen, netzwerken, informieren – diese Möglichkeiten vereint die Premiere der Fachmesse RegioGrün vom 21. bis 23. November im Messezentrum Bad Salzuflen. Das Format richtet sich an Unternehmer aus Forstwirtschaft sowie Garten- und Landschaftsbau.

Auf der RegioGrün ist die gesamte Wertschöpfungskette des Landschaftsbaus vertreten.

RegioGrün: Garten- und Landschaftsbau sowie Forstwirtschaft unter einem Dach

„Unsere RegioGrün vereint die gesamte Wertschöpfungskette des Garten- und Landschaftsbaus und der Forstwirtschaft. Diese Kombination, vor allem vor dem Hintergrund der regionalen Ausrichtung, ist völlig neu“, sagt Miguel Mendes de León, Projektmanager der MesseHAL.

Rund 1400 Unternehmen gibt es alleine in Ostwestfalen Lippe, die den beiden Zweigen der grünen Branche angehören. „Wir schaffen eine Plattform, auf der sich Verkauf, Netzwerk und Information bestmöglich kombinieren lassen. Auf unserer RegioGrün treten Aussteller und Besucher mit wertvollen Entscheidungsträgern aus der wirtschaftsstarken Region Ostwestfalen-Lippe in Kontakt, vertiefen ihre regionalen Geschäftsbeziehungen und nutzen eine Verkaufsplattform für ihr Produkt- und Leistungsspektrum“, so Mendes de León weiter.

Neues Messeformat umfasst breite Produktpalette

Die Produktpalette der RegioGrün umfasst alles rund um Pflanzen, Gras, Instandhaltung, Pflanzenschutz und Düngemittel, Garten- und Parkmaschinen, Teichzubehör, Einrichtungsmaterialien, Dienstleistung und Personalvermittlung, Gerätschaften, Fahrzeuge und Zubehör, Forstmaschinentechnik, Holzver- und -bearbeitung, Baumpflege und Arbeitskleidung.