Alle News

Regional: Baden-Württemberg

In der baden-württembergischen Landwirtschaft haben Sonderkulturen traditionell einen sehr hohen Stellenwert. Mit dem Anbau von Reben, Obst, Gemüse, Blumen- und Zierpflanzen, Baumschulprodukten sowie Hopfen und Tabak erwirtschafteten im Jahr 2002 die heimischen Betriebe über eine Milliarde Euro und damit knapp die Hälfte des Produktionswertes (47,2 Prozent) der gesamten pflanzlichen Produktion (etwa 2,1 Milliarden Euro). Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt mit etwa 27 Prozent ist dies ein deutlich höherer Anteil. Betrachtet man die Leistungen des Produktionsgartenbaus (Obst, Gemüse, Blumen- und Zierpflanzen, Baumschulprodukte) allein, so ist dessen Beitrag zum Produktionswert der pflanzlichen Erzeugung weit über ein Viertel (28,7 Prozent). Mehr über den Gartenbau in Baden-Württemberg lesen Sie in dem Regional in der aktuellen TASPO.