Alle News

Gartenschauen: 2016 in Öhringen und 2018 in Lahr

Die baden-württembergische Landesgartenschau 2016 wird in Öhringen - mit rund 23.000 Einwohnern die größte Stadt im Hohenlohekreis - stattfinden. Im Jahr 2018 folgt die Landesgartenschau im südbadischen Lahr. Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am 15. Dezember die Vergabe der Landesgartenschauen und Grünprojekte für die Jahre 2015 bis 2018 bekanntgegeben. Während Öhringen und Lahr mit Landesgartenschauen zum Zuge kommen, geht das Grünprojekt ("Kleine Landesgartenschau") des Jahres 2015 an Mühlacker und das Grünprojekt 2017 an Bad Herrenalb. Die Landesregierung bezuschusst die Investitionskosten bei den Grünprojekten mit maximal zwei Millionen Euro, bei Landesgartenschauen mit bis zu fünf Millionen Euro. Die Vergabe der Landesgartenschau 2016 an Öhringen fällt auch deshalb auf, weil drei Jahre später - 2019 - die Bundesgartenschau im wenige Kilometer entfernten Heilbronn stattfinden wird.