Alle News

Reißfeste Schlaufenetiketten für die Grüne Branche

, erstellt von

Güse bietet Lösungen für alle Kennzeichnungsanforderungen in der Grünen Branche und stellt auf der IPM insbesondere seine bedruckten Schlaufenetiketten in den Fokus. Zudem informiert das Unternehmen über sein Angebot an vielfach bewährten, wirtschaftlichen und zugleich innovativen Kennzeichnungslösungen.

Die reißfesten Schlaufenetiketten können je nach Bedarf vierfarbig bedruckt werden. Foto: Güse

Individuelle Gestaltung der Etiketten möglich

Die bedruckten Schlaufenetiketten eignen sich aufgrund ihrer Materialeigenschaften insbesondere auch für die Außenanwendung in der Grünen Branche, informiert Güse. Die reißfesten, strapazierfähigen HDPE-Etiketten können je nach Bedarf vierfarbig bedruckt werden, wobei der Farbton frei wählbar und selbst ein vollflächiger Hintergrund in einer beliebigen Farbe realisierbar sei. Auch der Druck eines Logos oder individuellen Texts ist denkbar.

Die Materialstärke der Schlaufenetiketten beträgt 150 µ. Für die jeweiligen Anforderungen stehen vier- oder sechsbahnige Etikettenrollen auf einem 76-Millimeter-Rollenkern in unterschiedlichen Formaten mit einer Etikettenbreite von 17 oder 25 Millimetern sowie einer Etikettenhöhe von 200, 250 oder 260 Millimetern zur Auswahl.

Bedarfsgerechte Kennzeichnung der Produkte jederzeit möglich

Die farbigen Schlaufenetiketten lassen sich dem Unternehmen zufolge unter Verwendung von Thermotransfer-Druckern zusätzlich mit variablen Informationen oder Barcodes vor Ort bedrucken, sodass eine bedarfsgerechte Kennzeichnung der Produkte jederzeit möglich ist und attraktive Verkaufsaktionen schnell umgesetzt werden können.

Darüber hinaus stellt Güse an seinem IPM-Messestand (Halle 5, Stand C18) einige Highlights aus seinem bewährten Produktportfolio vor – darunter eine große Auswahl an hochwertigen, farbigen Bild-Etiketten und Sortenschildern sowie EDV-Etiketten aus eigener Produktion. Die Steck-, Stab-, Hänge-, Schlaufen- und Klebeetiketten in Topqualität bilden die jeweilige Pflanze sowie Blüte ab und sollen für eine ansprechende Präsentation und Differenzierung der Produkte sorgen.

„Für die intelligente Datenverwaltung sowie den schnellen und einfachen Druck von selbst gestalteten Bildetiketten und Sortenschildern präsentiert Güse die Software fontio, die bereits bei der IPM im vergangenen Jahr auf eine besonders hohe Resonanz stieß“, informiert Geschäftsführer Björn Weber.

Verkaufsfördernde Pflanzenkennzeichnung in Gärtnereien und Co.

fontio sei eine einfache, kostengünstige Komplettlösung für die verkaufsfördernde Pflanzenkennzeichnung in Gärtnereien, Baumschulen und Gartencentern, die sich besonders auf den spezifischen Bedarf abstimmen lässt. Sie erlaube die einfache Verwaltung von umfangreichen Datenbeständen mit nur wenigen Klicks und sei als Online-Applikation per Internetverbindung von jedem Arbeitsplatz aus erreichbar.

Für den wirtschaftlichen, effizienten Druck im eigenen Unternehmen bietet Güse den Angaben zufolge eine breite Auswahl an leicht bedienbaren Drucksystemen der neuesten Generation unterschiedlicher Hersteller an.