Alle News

Rentenbank: Sonderkredite um bis zu 0,3 Prozent-Punkte teurer

Die Landwirtschaftliche Rentenbank (Frankfurt am Main) hat kurz vor Weihnachten die Zinssätze ihrer Sonderkredite erhöht. Je nach Laufzeit und Zinsbindung verteuerten sich damit die Kredite der hauseigenen Sonderkreditprogramme "Landwirtschaft", "Junglandwirte", "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" sowie "Dorferneuerung und ländliche Entwicklung" nominal um bis zu 0,30 Prozentpunkte. Sonderkredite mit einer Laufzeit von zehn Jahren kosten jetzt für Junglandwirte und im Sonderkreditprogramm "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" beispielsweise bei zehnjähriger Zinsbindung effektiv 4,55 Prozent, bei fünfjähriger Zinsbindung 4,50 Prozent.

Weitere Informationen gibt es im Internet: www. rentenbank.de.