Alle News

Rentenbank verteuert die Zinsen

Die Landwirtschaftliche Rentenbank (Frankfurt am Main) hat die Zinssätze ihrer Sonderkredite erhöht. Je nach Laufzeit und Zinsbindung verteuern sich die Kredite der hauseigenen Sonderkreditprogramme "Landwirtschaft", "Junglandwirte", "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" sowie "Dorferneuerung und ländliche Entwicklung" mit sofortiger Wirkung nominal um bis zu 0,25 Prozentpunkte. Sonderkredite mit einer Laufzeit von zehn Jahren kosteten jetzt für Junglandwirte zum Beispiel bei zehnjähriger Zinsbindung effektiv 3,58 Prozent, bei fünfjähriger Zinsbindung 3,38 Prozent.