Alle News

Rewe To Go in Bahnhöfen und Flughäfen

, erstellt von

Rewe investiert 1,7 Milliarden Euro in den Neu- und Umbau von 1.100 Filialen im gesamten Netzwerk, darunter auch Penny und toom-Baumärkte. Außerdem will das Unternehmen nun auch „To Go“ - Geschäfte in Bahnhöfen und auf Flughäfen eröffnen. Ob auch Blumen und Pflanzen zum Sortiment gehören werden, ist bisher noch nicht klar.

Droht den Blumen und Pflanzenhändlern an Flughäfen und in Bahnhöfen nun Konkurrenz durch Rewe To Go? Foto: Rewe

Rewe To Go für Flughäfen, Fußgängerzonen und Bahnhöfe

Insgesamt 200 Neueröffnungen und Erweiterungen plant Rewe im Zuge der Investition. Das Sortiment der Lebensmittelmärkte soll sich durch einen hohen Anteil an Bio-Produkten und regionalen Lebensmitteln auszeichnen, soviel Einblick gewährt die Pressemeldung.

Rewe To Go lautet das Konzept für Bahnhöfe, Flughöfen und Fußgängerzonen in Großstädten. Zusätzlich will das LEH-Schwergewicht auf „grüne“ Gebäude setzen, rund 100 sind bereits in Planung.