Alle News

Gelder aus AFP-Förderung erst im Herbst

Im Rahmen der AFP-Förderung ist in diesem Jahr voraussichtlich erst im Herbst mit Zuwendungsbescheiden zu rechnen. Es wird aber weiterhin der vorzeitige Maßnahmebeginn bewilligt, so dass eine Antragstellung weiterhin möglich ist, sagt Dr. Doris Lange von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in den neuesten Gartenbau Infos I/2005. Zudem ist die Prosperitätsschwelle (Einkommensgrenze) für Verheiratete auf 120000 Euro positive Einkünfte im Durchschnitt der letzten drei Jahre (laut Einkommenssteuerbescheiden) angehoben worden. Weitere Änderungen: Bei kleinen Investitionen ohne besondere Anforderungen an die Landwirtschaft können bis zu 100000 Euro ab jetzt mit einem Zuschuss (ohne Darlehensbindung) gefördert werden. Weitere Infos: Dr. Doris Lange, Tel.: 02506/309-619.