Alle News

Rosa Königskerze mit Pfiff

Verbascum 'Rosie' zählt zu jenen Staudensorten, die in den letzten Jahren ins Blickfeld rückten. Die Sorte des Boskooper Staudenzüchters Rijnbeek war schon im Jahr 2005 als beste Pflanze der Fachmesse Plantarium aufgefallen. Die schöne rosa Blütenfarbe ist bei Verbascum 'Rosie' mit dem kompakt-niedrigen Wuchs kombiniert. Pflanzenhöhe (einschließlich Blütenstand): 30 Zentimeter.

Die bei Rijnbeek & Son Perennials-Export B.V. in Boskoop entdeckte und weiter entwickelte Sorte entstand als Sport aus Verbascum 'Jackie', einer Sorte mit pfirsichfarbenen Blüten. Verbascum - die Königskerze - zählt zur Familie der Braunwurzgewächse. Es ist eine Gattung mit weltweit etwa 360 Arten (überwiegend Stauden und Halbsträucher). Wichtigstes Merkmal sind die sehr ansehnlichen, hoch aufstrebenden ährenartigen Blütenstände. Obwohl die Einzelblüten von Verbascum recht kurzlebig sind, gilt die Königskerze in der Pflanzensymbolik als Sinnbild für langes Leben. Die Königskerzen zählen seit jeher auch zu den Heilpflanzen. Sie wurden schon von Hippokrates, dem berühmtesten Arzt der Antike, als Heilmittel zur Wundbehandlungen erwähnt.

In Kräuterteemischungen gegen Erkältungen wirkt die Königskerze vor allem durch schleimlösende Stoffe. Weitere medizinische Eigenschaften: blutreinigend, harntreibend, erfrischend. Mehr zu neuen Sorten lesen Sie auf den Sortengalerie-Seiten der TASPO 15/09.