Alle News

Rotkäppchens Tulpen-Karriere

Das Rotkäppchen machte nicht nur märchenhafte, sondern auch gärtnerische Karrieren. Zum Beispiel auf dem Gebiet der Blumenzwiebeln. So wurde die niedrigstielige Tulpe 'Red Riding Hood' zur Blumenzwiebel des Jahres 2006 auserkoren.

Darauf wies die Internetseite "Grünes Presseportal" hin. Leuchtendrote Blumen und das blaugrüne, am Rand gewellte Laub sind die Hauptmerkmale dieser Sorte. Auf der Oberseite haben die Blätter violett-braune Streifen.

Die "Blumenzwiebel des Jahres 2006" zählt zu den Greigii-Tulpen. Dies sind kleinere, nur 20 bis 35 Zentimeter hohe Tulpen, deren wilde Vorfahren aus Turkestan stammen. Ein besonderes Merkmal der Greigii-Tulpen ist die dunkle Färbung auf den Blättern.

Die Zwiebeln der Greigii-Tulpen können von September bis November gepflanzt werden. Die Blüten erscheinen im April und Mai. In Schalen, Töpfe oder Kästen gepflanzt, verschönern Sorten wie 'Red Riding Hood' Balkon, Terrasse oder den Hauseingang.