Alle News

Rückstände adsorbieren

Das Unternehmen JenaBios hat mit dem Internationalen Hochschulinstitut Zittau und der Fachhochschule Lausitz ein biotechnologisches Verfahren zur Reinigung von Spritzgeräten entwickelt. In Containern werden auf Basis von "Fungal Bioblieds" die Rückstände an Trägermaterialen wie Stroh, Kompost, Torf und Holzchips adsorbiert und einem kontrollierten Abbau durch spezielle Pilze und deren Enzyme zugeführt. Für den Gartenbau ist die Technologie im Rahmen eines vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Pro-Inno-Projektes bereits verfügbar.