Alle News

Russland hebt Importverbot für Gemüse auf

Die Einfuhr von Gemüse aus Deutschland nach Russland ist seit dem 8. August wieder uneingeschränkt zugelassen. „Wir hoffen, dass die erneute Marktöffnung Russlands für deutsches Gemüse jetzt wie ein Ventil wirkt auf den deutschen Markt“, so Gerhard Schulz, Vorsitzender der Fachgruppe Gemüsebau im Bundesausschuss Obst und Gemüse.

habe den deutschen Markt nochmals sehr stark belastet, nachdem die EHEC-Krise bereits Verkaufsverluste und einen Preisverfall ausgelöst hatte. Das entstandene Überangebot drückte zusätzlich auf die Marktpreise, so Schulz. Nun erwarteten die deutschen Gemüsegärtner wieder einen Ausgleich. Wegen des Darmkeims EHEC verhängte Russland Anfang Juni ein Importverbot für Gemüse aus allen 27 EU-Ländern. Seitdem durften deutsche Erzeuger kein Gemüse liefern.

(ts)