Alle News

SaarFlorist: Floristen im Saarland gehen neue Wege

14 Floristen haben diese Woche in den Räumen der SaarGärtner Koordinierungsgesellschaft mbH in Schwalbach-Hülzweiler die SaarFlorist Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) gegründet – eine Tochter der seit mehr als 13 Jahren agierenden Gärtnergemeinschaft SaarGärtner. Diese hat gemeinsam mit dem Fachverband Deutscher Floristen Landesverband Saar die neue Gesellschaft ins Leben gerufen.

Die Vorteile, die die SaarGärtner mit gemeinsamem Ein- und Verkauf, Abstimmung ihrer Betriebs-Strategien, gemeinsamer Werbung und Weiterbildung für ihre Mitglieder errungen haben, sollen nun auch der neuen Floristengruppe zugute kommen. Die SaarFloristen können über die Muttergesellschaft Pflanzen, Saisonware, Bedarfsartikel und Hartware zu sehr günstigen Konditionen einkaufen und zentral abrechnen.
Geleitet wird die Gesellschaft von einem fünfköpfigen Aufsichtsrat: Elke Pohl, Christine Wolf, Sonja Wirth-Willkomm, Max Häusler und Olaf de Sacco. Die gemeinsame Geschäftsführung von SaarGärtner und SaarFlorist liegt bei Gerhard Twiling, der die SaarGärtner seit ihrer Gründung leitet. Zum Jahreswechsel ziehen beide Gesellschaften zusammen mit der Saarlandblumen Weber GmbH in das neu errichtete Vermarktungszentrum nach Saarwellingen. Dort entsteht ein Cash- und Carry-Markt für Pflanzen mit einem Schwerpunkt auf regionaler Erzeugung, Schnittblumen und einem von der Retifgruppe angebotenen Bedarfsartikelsortiment.
Die Kooperation der SaarFloristen soll sich aber nicht nur auf den rein wirtschaftlichen Bereich beschränken. Gemeinsame Weiterbildung und Austausch sind geplant – so wollen sich die Mitglieder gegenseitig in ihren Fachgeschäften besuchen und kennenlernen.
Die nächste Gesellschafterversammlung ist am 17. Januar. Den Angaben zufolge wird die Gesellschaft dann zwanzig Mitglieder haben. Weitere Auskünfte geben die SaarGärtner und SaarFloristen (06831–489540) und der saarländische Floristenverband (0681–684913). (ts)