Alle News

Sagaflor wächst in schwierigem Marktumfeld Zwei Premieren auf der „Garten- und Zooevent“

Das Geschäftsjahr 2006 verläuft für die Baunataler Sagaflor AG nach eigenen Angaben trotz eines langsamen Starts in das Jahr überaus positiv. Innerhalb der Kooperation wachsen nach eigenen Angaben vor allem die Systeme mit Zoo & Co. als größtes tierführendes System an der Spitze, gefolgt von der stark pflan- zenorientierten Gruppe Grün erleben. Erfreulich ist im Gartensortiment, dass auch wieder die Mitglieder ohne Systemzugehörigkeit zulegen konnten. Beide Warengruppen Garten und Heimtier entwickeln sich im Wachstum gleichermaßen gut, so die Sagaflor.

Durch viele Verhandlungen im Einkauf sei es der Kooperation gelungen, Preisreduzierungen zu erzielen beziehungsweise trotz gestiegener Rohstoffkosten die Einkaufspreise zu halten, so dass sich die Margenverluste durch die Mehrwertsteuererhöhung für den Handel in Grenzen halten.

Zur „Garten- und Zooevent“ wurden den angeschlossenen Häusern Aktionsartikel für den Preiseinstieg angeboten, mit denen man sich gegen branchenfremden Anbietern profilieren könne. Für Kompetenz stünden viele Neuheiten, zum Beispiel die Vivantis-Aquaristikprodukte oder das Konzept für Gartenteichprofis „Teichkönig“. Neu ist auch die Konzeption für Einzelhandelsgärtnereien und Pflanzencenter „Da blüh’ ich auf“, die den Werbekreis Gärtnern & Gestalten weiter aufwertet.