Alle News

Sakata Ornamentals Europe übernimmt Cape Daisy

Sakata Ornamentals Europe A/S in Dänemark hat die Osteospermum Cape Daisy übernommen und das betreffende Züchtungsprogramm von Ecke Europe ApS sowie PLA International erworben. Die Transaktion erfolgte am 12. März 2004. Wie Sakata Ornamentals Europe zugleich mitteilte, wird an der Cape Daisy weiterhin intensiv züchterisch gearbeitet, zugleich aber das genetische Material der Osteospermum von Sakata – wie die Serie Side – einbezogen. Dies verspreche interessante neue Osteospermum-Sorten für die Zukunft. Für Marketing und Verkaufsförderung zu Osteospermum Cape Daisy gründeten Sakata Ornamentals Europe A/S und die PLA eine gemeinsame Organisation. Der Vertrieb an die Gärtnereien erfolgt über Sakata Ornamentals Europe sowie die Lizenznehmer von PLA. Eine Firmenliste hierzu findet sich im Internet (www.capedaisy.com). In den USA läuft der Vertrieb über die Paul Ecke Ranch. Für die Serie Cape Daisy gibt es auch diverses Verkaufsförderungsmaterial sowie speziell bedruckte Töpfe. Die Firma Sakata Ornamentals Europe (Odense) war letztes Jahr entstanden, nachdem Sakata die frühere Blumenabteilung von Daehnfeldt erworben hatte. Zu ihrer Sortenpräsentation (Spring Pack Trials) hat die Firma Sakata Ornamentals Europe für 3. bis 7. Mai 2004 in den Betrieb Beekenkamp nach ‘s-Gravenzande in Holland eingeladen.