Alle News

Scheel von Bündnis 90/ Die Grünen spricht Privatisierung der Berufsgenossenschaften an

Funktion und Notwendigkeit von Berufsgenossenschaften seien grundsätzlich zu überprüfen, meint Christine Scheel von Bündnis 90/ Die Grünen. In ihrer Rede beim Hessischen Gartenbau stellte die Bundestagsabgeordnete eine Privatisierung der Berufsgenossenschaften zur Diskussion. Die Pflichtbeiträge zu den Berufsgenossenschaften würden gesamtwirtschaftlich den Faktor Arbeit mit Kosten in Höhe von durchschnittlich 1,4 Prozent der Bruttolöhne belasten. Dies stelle ein Hemmnis für mehr Beschäftigung dar. Wettbewerb zwischen den Berufsgenossenschaften und eine Öffnung der Versicherungsleistungen für private Anbieter könnten nach Meinung Scheels effizienzsteigernd und kostensenkend wirken.