Alle News

Schell GmbH: Gewächshausautomatisierung - den Überblick behalten

Erfassung aller Klima-, Energiedaten und möglichst vieler Produktionsabläufe. Das sollte bereits in der Planungsphase berücksichtigt werden, rät die Schell GmbH - Gewächshausautomatisierung. Bei einer einfachen Darstellung aller Daten in einer Visualisierung hat der Gärtner eine "Kommando-Zentrale", wo er jederzeit einen Überblick über die aktuelle Lage hat - auch von unterwegs per Smartphone: je nach Wunsch und Ausführung über Temperatur/Feuchte, CO2, Licht, Strahlung, Wärmemenge oder Stromverbrauch.

Bei Unklarheiten kommt Schell ins Spiel und hilft, am PC die Einstellungen zu optimieren. Das Zusammenspiel der Regelungsfirma mit dem Kunden sei extrem wichtig von der Planung bis zur Übergabe und in der weiteren Nutzung. Dadurch habe der Gärtner mehr Zeit für die Kulturen, könne Einfluss auf die Kulturführung nehmen und schnell sichtbare Ergebnisse erzielen.

Gezielte Schulungen inklusive Fernhilfe sind nach eigenen Angaben durch die Kombination aus Klimacomputer und Visualisierung leicht zu realisieren. Auf menschlicher Ebene sollte eine enge Zusammenarbeit mit Beratern, welche eine gezielte Schulung vorweisen, stattfinden.

Schell bietet Schulungen über den Bayerischen Gärtnereiverband oder Einzel-Schulungen mit intensiver Betreuung in Planung und Ausführung für den täglichen Gebrauch an. In Halle 3, Stand 3E51 präsentiert sich das Unternehmen auf der IPM. www.Schellgmbh.de (ts)