Alle News

Schleswig-Holsteiner Baumschulen ziehen erste Frühjahrsbilanz

Das Frühjahrsgeschäft kommt nun richtig in Fahrt, berichtet der Landesverband Schleswig-Holstein in einer Pressemitteilung. Als weitere positive Nachricht weist der Verband auf eine Spendenübergabe zugunsten des Projektes "Therapeutisches Reiten/Hippotherapie für Kinder hin.Wie der Geschäftsführer der Baumschule Clasen & Co., Mark Schneekloth aus Rellingen und im Verband zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, ausführt, sei die umsatzarme Zeit vorbei und der Versand in vollem Gange. Man blicke optimistisch auf die sich abzeichnenden Ergebnisse für den Frühjahrsversand. Schneekloth räumte jedoch ein, dass der Winter auch nicht länger hätte sein dürfen.

Hintergrund für die erwähnte Spendenübergabe ist ein im vergangenen Jahr durchgeführtes Benefiz-Handballspiel zwischen Vertretern der beiden BdB-Landesverbände Schleswig-Holstein und Weser-Ems (siehe TASPO 37/05).

Als Vorsitzender des Öffentlichkeitsausschusses, Rückraumspieler und Mannschaftskapitän übergab Schneekloth 900 Euro, die im vergangenen Jahr beim Betriebssport gesammelt wurden, an die Vorsitzende des Fördervereins der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Elmshorn, Elke-Maria Lutz, sowie Oberärztin Dr. Andrea Lau für das Projekt "Therapeutisches Reiten/Hippotherapie für Kinder".