Alle News

‘Schloss Moyland’: Hortensien wie gemalt

, erstellt von

Mit ‘Schloss Moyland’ bringt der Hortensien-Spezialbetrieb Pellens eine neue Sorte auf den europäischen Markt. Auffallend an der Hydrangea macrophylla ist vor allem das Farbspiel der Blüten, das laut begleitendem Etikett „aus dem Pinsel eines Künstlers“ stammen könnte.

Die neue Hortensien-Sorte ‘Schloss Moyland’ beeindruckt mit außergewöhnlichem Farbspiel. Foto: Pellens Hortensien

Neue Pellens-Sorte eingehend getestet

„Über den dunkelblauen fertilen Blüten stehen zunächst limettengrüne Blütenknospen. Diese bekommen nach und nach Einsprengsel in kräftigem Rosa beziehungsweise Lila, bevor sie schließlich in eine gleichmäßigere Blütenfarbe mit hellrosa beziehungsweise blauer Mitte übergehen“, beschreibt Inhaber Andreas Pellens die Eigenzüchtung seines Betriebs.

Vor ihrer Markteinführung wurde ‘Schloss Moyland’ eingehend getestet – sowohl im Betrieb als auch im unternehmenseigenen Sortengarten. Dort habe die Neuzüchtung „im Kübel wie im Beet mittlerweile drei Winter problemlos überstanden und jedes Jahr geblüht“, wie Andreas Pellens berichtet. Zudem habe die Hortensie, für deren Marketing spezielle Bildetiketten und ein Logo-Kulturtopf entwickelt wurden, „einen gleichmäßigen Wuchs und einen verlässlichen Blütenansatz“ gezeigt.

Große Hortensien-Sammlung im Park von Schloss Moyland

Ihren Namen hat die neue Sorte von dem nur wenige Kilometer von Pellens entfernt liegenden Schloss Moyland. Das ehrwürdige Gebäude in Bedburg Hau ist nicht nur als Museum für Moderne Kunst bekannt, auch eine preisgekrönte Parkanlage mit Kräutergarten und außergewöhnlichem Baumbestand gehört zu dem Schloss. 

Neuerdings beherbergt der Park zudem eine große, unter Mitwirkung von Pellens Hortensien aufgebaute Hydrangea-Sammlung. „Ein Museum für Moderne Kunst, eine Hortensie mit außergewöhnlicher Farbpalette – die Verbindung beider Elemente lag nahe und so erhält die neue Sorte den Namen ‘Schloss Moyland’ und den Leitsatz ‚Die Königin der Hortensien‘“, erklärt Andreas Pellens.

Offizielle Taufe am Wochenende

Offiziell eröffnet wird die Hortensien-Sammlung im Park von Schloss Moyland, die Pellens zufolge rund 2.000 Hortensien aus über 450 Sorten umfasst, an diesem Wochenende. Am Freitag und Samstag werden unter anderem Parkführungen, ein Hortensien-Markt sowie Vorträge des Diplom-Biologen und TV-Gartenexperten Elmar Mai angeboten. Außerdem findet am Eröffnungswochenende die offizielle Taufe der sortenschutzrechtlich eingetragenen Neuzüchtung statt.