Alle News

Schnittblumen vom Rückgang verschont

An der Schnittblumenversteigerung in Straelen-Herongen trat in den ersten fünf Monaten des Jahres nicht der befürchtete Mengenrückgang in der hiesigen Produktion ein. Diese Bilanz zum Geschäftsverlauf Januar bis Mai 2007 zog Landgard auf seiner Vertreterversammlung in Neuss.Der Druck auf die Preise im Einzelhandel ist weiterhin groß. Der Trend geht jetzt mehr zu bunten Sträußen und Handfloristik. Rosen bleiben das wichtigste Produkt.