Alle News

Schulhofwettbewerb: Schüler trafen Auszubildende

Am 24. Mai trafen im Ausbildungszentrum der Hamburger Landschaftsgärtner engagierte Schüler auf junge Gärtnerauszubildende. Die siegreichen Schüler im Schülerwettbewerb zur Schulhofumgestaltung des Fachverbandes Garten- und Landschaftsbau bekamen ihre Urkunden und Preise und junge Landschaftsgärtner zeigten eindrucksvoll wie vielseitig ihr Arbeitsbereich ist, der auch Schulhöfe beinhaltet. Den ersten Platz in dem Wettbewerb belegte in Hamburg das Umgestaltungskonzept des Teams des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums, das zum bundesweiten Wettbewerb auf der Bundesgartenschau Gera/Ronneburg nach Thüringen fahren durfte. Dort erreichte es den dritten Platz und erhielten dafür einen Workshop zur Schulhofumgestaltung, der die Gestaltungsideen des Teams näher bringt. Das Team der Otto-Hahn-Gesamtschule wurde in Hamburg Zweiter, den dritten Platz erreichte das Team des Gymnasiums Willhöden. Beim Bundeswettbewerb belegte den ersten Platz die Schule Leonardo-da-Vinci-Campus (Nauen) aus Brandenburg und den zweiten Platz die Betty-Reis-Gesamtschule (Wassenberg) aus Nordrhein-Westfalen.