Alle News

Schulische Vorbildung

Auffällige Unterschiede zeigen die einzelnen Fachrichtungen auch in der schulischen Vorbildung ihrer Auszubildenden. Betrachtet man die Entwicklung in Niedersachsen seit dem Jahre 2000

(Datengrundlage mehrere Tausend Auszubildende), so landen vor allem in den Friedhofsgärtnereien, im GaLaBau und

Zierpflanzenbau sowie in den Baumschulen prozentual weit mehr Jugendliche mit Hauptschulabschluss oder sogar ohne diesen. Dagegen ist der Anteil der Hauptschulabsolventen beziehungsweise derjenigen ohne Hauptschulabschluss im Gemüsebau, im Obstbau und im Staudenbereich mit Werten zwischen 21 Prozent (Obstbau) und 32 Prozent (Gemüsebau) deutlich geringer.