Alle News

Schulobstprogramm in Brandenburg gestoppt

Der gärtnerische Berufsstand in Brandenburg bedauert die Absage von Agrarministerin Jutta Lieske sich am EU-Schulobstprogramm zu beteiligen. Die Absage am Schulobstprogramm könne nur der Impuls sein, eine Verbesserung der Richtlinie auf EU-Ebene einzufordern und über weitere Wege der Ernährungserziehung mit Obst und Gemüse nachzudenken. Der Berufsstand sei bereit, sich in dieses Anliegen einzubringen.