Alle News

Seminar: Marketing für Einzelhandelsgärtnereien

, erstellt von

Die Einzelhandelsgärtnerei als „Catwalk für Blumen und Pflanzen“, aktuelle Marktdaten, die Ansprache potentieller Neukunden und ein tiefer Einblick in die Praxis standen im Mittelpunkt des Beratungsseminars, das der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) in Regensburg veranstaltete.

Im Marketing-Berater-Seminar verknüpfte der Bundesverband der Einzelhandelsgärtner Theorie und Praxis. Foto: BVE

Die Einzelhandelsgärtnerei als Catwalk für Blumen und Pflanzen

Frank Teuber, Marketing Manager Blumenbüro Holland (BBH), zeigte in seinem Vortrag „Die Einzelhandelsgärtnerei – der „Catwalk“ für Blumen und Pflanzen“, wie Unternehmen durch die richtigen Marketingaktionen und generische Kommunikation am Puls sich wandelnder Zielgruppen bleiben.

Sanjay Sauldie, Direktor des European Internet Marketing Institute, präsentierte die neuesten Online-Marketingtrends auf. Der Experte verdeutlichte die steigende Bedeutung, die Social Media auch für kleinere und mittlere Unternehmen inzwischen einnimmt. Da sich auch die Generation 50+ auf Facebook & Co. tummle, sprächen Fachbetriebe auf diese Weise nicht nur die junge Generation potenzieller Neukunden an. Wichtiges Stichwort: „Freunde werben Freunde“.

Aktuelle Marktinformationen rund um Zierpflanzen und der bayerische Gartenbau

Britta Tröster, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), zeigte in ihrem Vortrag zu den aktuellen Markdaten den Vergleich mit den Vorjahren und den Absatz des gärtnerischen Fachhandels im Jahr 2015 auf.

Wie es um den Gartenbau in Bayern steht, berichtete Jörg Freimuth, Verbandsgeschäftsführer des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes (BGV). Josef Hofbauer, Leiter des Gartenbauzentrums Bayern Mitte vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Fürth, informierte die Teilnehmer über die Arbeit des Gartenbauzentrums Bayern Mitte.

BVE-Beraterseminar besucht drei Einzelhandelsgärtnereien und Großmarkt Rednitzhembach

Aber nicht nur Theorie, sondern auch praktische Komponenten standen im Vordergrund des Beraterseminars. Judith Landes, Mediatorin entra GmbH, zeigte im Workshop „Kreativtechniken in der Gruppenberatung“ vielfältige Möglichkeiten auf, Probleme in der Gruppenberatung aktiv zu lösen und erarbeitete Lösungsmöglichkeiten für die Umsetzung in die Praxis.

Auch ein Besuch im Blumengroßmarkt Rednitzhembach stand auf dem Programm. Der Großmarkt vermarktet Pflanzen von süddeutschen Gärtnern unter dem Logo „Genial Regional“. Hier kaufen Einzelhandelsgärtnereien und floristische Fachbetriebe aus ganz Süddeutschland Topfpflanzen, Freilandsortimente, Schnittblumen oder auch Dekoartikel ein.