Alle News

Seminare: Last-minute buchen

Wiesbaden. Mehr als 220.000 Weiterbildungsangebote bietet inzwischen das noch recht junge Internet-Portal www.semigator.de, das seit sechs Monaten im Netz steht. Die neue Internet-Plattform will Fortbildungswilligen jetzt ohne Umwege zum Veranstalter ihres Wunsch-Seminars oder -Trainings führen.

Ob zu den Themen „Finanzen und Controlling“, „Gesundheit“, „Internet und Multimedia“, „Management“, „Marketing & Kommunikation“ oder „Personalmanagement“, „Recht“, „Sprachen“ oder „Verkauf/Vertrieb“ listet die Seite die entsprechenden Seminarangebote verschiedenster Institutionen und Veranstalter auf.

Nach dem Vorbild von Reise- oder Hotelportalen offeriert die Semigator AG (Wiesbaden) erstmals Last minute-Angebote, kostenlose Videos von Trainern, ein Bildungsabo sowie eine Geld-zurück-Garantie für Unzufriedene. Völlig neu ist auch ein Fördermittel-Check: „Jährlich verfallen 200 Millionen Euro staatliche Zuschüsse für betriebliche Fortbildung – das werden wir ändern“, erklärt dazu Semigator-Gründer Michael Silberberger.

Wer visuell überzeugt, kann besser verkaufen. Nach diesem Grundsatz funktioniert der Audio-Service, bei dem sich Trainer, Dozenten und Kursleiter ihrem künftigen Publikum vorab vorstellen.

Intensivbucher bei semigator.de erhalten – ähnlich wie bei marktführenden Internetportalen anderer Branchen (Autovermietung, Übernachtungen, Reisen) – Sonderrabatte, vergleichbar mit „Miles & more“. Daneben gibt es Last-minute- und Bestpreis-Angebote und die Möglichkeit, begehrte Weiterbildungsveranstaltungen schon ab einem Euro zu buchen.