Sommer-Vivanti: Produkte und Trends für den modernen Lifestyle

Veröffentlichungsdatum:

Kakteen ziehen in zahlreichen Formen und Motiven nun auch in alle Wohnbereiche ein. Foto: Leipziger Messe

Kakteen sind nicht nur im Pflanzenreich Trend. Sie ziehen in zahlreichen Formen und Motiven nun auch in alle Wohnbereiche ein – nur ein aktueller Trend, den die Fachmesse Vivanti  vom 15. bis 17. Juli 2017 in Dortmund präsentierte.

„Die Vivanti ist für die Aussteller eine wichtige Plattform, um den Markt Nordrhein-Westfalens sowie der angrenzenden Regionen erfolgreich zu bearbeiten“, sagt Klaus Ernst, Geschäftsbereichsleiter der Leipziger Messe GmbH. „Die Qualität der Fachbesucher war hoch und das Orderverhalten im Durchschnitt gut.“ Rund 250 Aussteller und Marken präsentierten auf den Regionalen Ordertagen ihre aktuellen Kollektionen für Herbst und Winter. Rund 6.700 Fachbesucher nutzten die Messe zur Information und Order.

Gegensätze sind gefragt

„Cool, aber nicht kühl“ heißt das Motto zum Wohnen und Einrichten in der kommenden Herbst-/Winter-Saison. Warme Farben und haptische Oberflächen sind angesagt. Wohnaccessoires und Dekoartikel zeigen sich gern in neutralen Farben wie Beige, Creme oder Hellbraun. Kombiniert mit metallischen Gold- und Bronzetönen, erscheinen die Produkte natürlich und edel zugleich.

Überhaupt sind Gegensätze gefragt: Grobe Keramik wird mit glänzendem Gold dekoriert, filigranes Glas ist aufgeraut oder geeist, Metall zeigt sich mit kontrastierenden Farben oder in der Kombination matt-glänzend.

Im Trend liegt auch Keramik mit Ringel- oder fließenden Mustern, die an die rauen Lava-Glasuren der 1970er-Jahre erinnern. Textilien wie Taschen und Kissen sind mit mehrfarbigen Pailletten besetzt, die man zu immer neuen Mustern „striegeln“ kann.

Grüne Vielfalt

Zimmerpflanzen – nach wie vor überaus beliebt – werden durch kreative Übertöpfe zur stylischen Wohnraum-Dekoration. So findet man Gefäße in Tier- und Pflanzenformen (Vogel, Fuchs, Kaktus), in Origami-Optik, mit orientalischen Hammerschlag-Mustern oder mit Holzmaserung und Baumrindenstruktur, nachgeahmt auf Keramik.

Auch Stahlblech, rostfrei und wasserfest, ist für Pflanzeninszenierungen in- und outdoor sehr beliebt. Nach wie vor gefragt sind grafische Muster im skandinavischen Style – aber statt klassischem Schwarz-Weiß findet man jetzt Kombinationen aus Braun und Bronze, Creme und Kupfer oder Türkis und Weiß. Die Linien sind nicht mehr streng und schnurgerade, sondern wirken gern wie von Hand gezeichnet.  

Kakteen sind als Deko weiter in: Ob als Pflanzengefäß, Schale, Kerze, Salz- und Pfefferstreuer, als dekorative Skulptur oder Sitzkissen, als Motiv für Servietten und Geschenkpapier oder als 3D-Bild auf Kühlschrankmagneten und Briefbeschwerern: Augenzwinkernd und stachelfrei, sorgen die Wüstenbewohner für Urlaubsfeeling.

Pfiffige Inspirationen

„Eine echte Bereicherung ist das neue Designerforum gewesen, wo 16 junge Gestalter und Start-Ups ihre frischen, unkonventionellen Unikate präsentierten – vom Ruhrpott-Souvenir bis zu pfiffigen Upcycling-Stücken,“ erklärt Projektdirektor Andreas Zachlod.

Die Leipziger Messe GmbH richtete die Vivanti zum siebten Mal in Kooperation mit der Messe Frankfurt aus. Nächster Termin ist der 20. bis 22. Januar 2018 in der Messe Westfalenhallen Dortmund.

Cookie-Popup anzeigen