Alle News

Sonderausstellung: "Mensch - Flora - Monument"

Anlässlich des 50. Jubiläums der Bundesgartenschau Köln, die 1957 im Rheinpark stattfand, präsentieren sich die Kölner Friedhofsgärtner und Steinmetze mit einer Mustergrabanlage der besonderen Art. Die Ausstellung "Mensch - Flora - Monument" bietet einen neuen Zugang zu anspruchsvoller Trauerkultur. Grabmale und gärtnerische Grabgestaltung sind die "letzte Visitenkarte" unserer Mitmenschen, mit der über den Tod hinaus an ihr Leben erinnert wird. Ein starker Trend in unserer modernen Gesellschaft ist das Streben nach persönlicher Wahlfreiheit und maximaler Individualität. Mit einem personenbezogenen Grabmal und kreativer Grabgestaltung wird diesem Bedürfnis Rechnung getragen. Eine Reihe von Aktionsterminen und Führungen rund um die Sonderausstellung "Mensch - Flora - Monument" stehen auf dem Programm. Die Eröffnungsveranstaltung mit Harfenmusik sowie Informationsständen der Friedhofsgärtner und Steinmetze findet am 12. Mai 2007 ab 14 Uhr im Anschluss an die offizielle Eröffnungsfeier zum Rheinparkjubiläum statt. Pflanzenfreunde kommen am 19. Mai 2007 ab 15 Uhr auf ihre Kosten, wenn der Vorsitzende der Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner, Marc Zillken, zum Thema "Die Pflanzen der Friedhofsgärtner: Symbolpflanzen und Schmuck - auch für Balkon und Garten zu Hause!" fachmännisch Auskunft gibt. Weitere Infos und das vollständige Ausstellungsprogramm gibt es im Internet: www.friedhofsgaertner-koeln.de.